Aufrufe: 411
Erschienen in 11.2022

Wirtschaftspolitik in stürmischen Zeiten: Wohin steuert die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion?

Eine Konferenz in Zusammenarbeit mit der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hamburg

 

Seit anderthalb Jahrzehnten bewegt sich die Geld-, Finanz- und Wirtschaftspolitik in Europa fast durchgehend im Krisenmodus. Auf die Finanzmarkt- und Staatsschuldenkrise folgte die Corona-Pandemie und zuletzt der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine. Zur Bewältigung der Krisenfolgen wurden auf nationaler und europäischer Ebene innerhalb kurzer Zeiträume umfangreiche Maßnahmenpakete geschnürt und milliardenschwere Hilfsprogramme beschlossen, während wichtige ordnungspolitische Herausforderungen in vielen Fällen ungelöst blieben.

Die Veranstaltung der Deutschen Bundesbank und des Aktionskreises Stabiles Geld thematisiert den politischen Handlungsbedarf, den die verschiedenen Krisen offengelegt haben, und skizziert Lösungsansätze.