Aufrufe: 282
Erschienen in 06.2023

Banken und Finanzmärkte im Dauerstress: Auf der Suche nach der „neuen Normalität“

Eine Konferenz in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesbank in Frankfurt

 

Nach einer langen Zeit historisch niedriger Nominal- und Realzinsen sowie umfangreicher regulatorischer Veränderungen sehen sich die Banken und Finanzmärkte des Euroraums vor weiteren großen Herausforderungen gestellt. So verlangen namentlich die Rückkehr hoher Inflationsraten und die Straffung der Geldpolitik neue Antworten. Zudem sind die Erwartungen an die Kreditinstitute und Kapitalmärkte, einen aktiven Beitrag zum ökologisch nachhaltigen Umbau von Wirtschaft und
Gesellschaft zu leisten, unverändert hoch.

Die Veranstaltung der Deutschen Bundesbank und des Aktionskreises Stabiles Geld thematisiert die neuen geldpolitischen Rahmenbedingungen, erörtert wichtige finanzstabilitätspolitische Aspekte sowie den Handlungsbedarf und die Optionen der verschiedenen Akteure in der Finanzwelt.